Wir verwenden sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern und den Inhalt der Webseite so interessant wie möglich zu gestalten.

Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unseren Cookie-Richtlinien einverstanden. Sie können die Einstellungen zum Speichern von Cookies Ihres Browsers ändern. Learn more

I understand

Nachrichten

Komplette Palette von Fehlerstrom-Schutz- und -Überwachungseinrichtungen der Klasse B

am .

CIRCUTOR erweitert seine Palette für den Fehlerstrom-Rundumschutz

Für die einwandfreie Herstellung der Selektivität muss jede vorgeschaltete Schutzeinrichtung die gleiche oder höhere Nennstromstufe als die nachgeschaltete Schutzeinrichtung aufweisen, darf aber niemals niedriger sein. Da Klasse B die höchste Nennstromstufe aufweist, darf dieser keine Schutzeinrichtung der Klasse A oder AC vorgeschaltet sein.

Mit der Palette der Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen der Klasse B von CIRCUTOR können Sie alle Schutzstufen Ihrer Anlage abdecken.

Warum sollte man Lösungen der Klasse B installieren?

Durch die Installation von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen der Klasse B wird Personensicherheit und einwandfreier Betrieb bei Wechselstrom- (AC), Gleichstrom- (DC) oder Mischstromstärken (AC/DC) bis zu einer Frequenz von 1 kHz gewährleistet.

Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen des Typs A und AC erkennen geglättete Restgleichströme nicht. Darüber hinaus werden Schutzeinrichtungen des Typs A empfindlicher, wenn ein pulsierender Fehlerstrom mit einem geglätteten Gleichstrom einhergeht. In diesem Fall löst der Schutz nicht richtig aus und gefährdet die erwartete Sicherheit.

 

Fehlerstrom-Schutz- und -Überwachungseinrichtungen der Klasse B:

 
 

Näheres hierzu im Katalog der kompletten Palette von Fehlerstrom-Schutz- und -Überwachungseinrichtungen der Klasse B

 

Sie können in der News-Bereich heraus überprüfen unsere News.
Darüber hinaus können Sie auch unsere Mitteilungen auf der Twitter-Seite von CIRCUTOR.

Konferenz über Eigenverbrauchsanlagen in Madrid

am .

Die Vorträge der Konferenz über Solaranlagen für Eigenverbrauchsanwendungen in Madrid vom 10. April 2014 können ab sofort heruntergeladen werden.

CIRCUTOR hat mit folgenden Vorträgen an der Konferenz teilgenommen:

- DIREKTER ODER ZEITLICH VERSETZTER EIGENVERBRAUCH. Werkzeuge für die richtige Auswahl der Anlage (Vortrag herunterladen)
- PV-SOLAR-EIGENVERBRAUCH ZUM AUFLADEN VON ELEKTROFAHRZEUGEN (Vortrag herunterladen)

Sie können alle Vorträge der Konferenz herunterladen, indem Sie folgenden Link anklicken:
Vorträge der Konferenz über Solaranlagen für Eigenverbrauchsanwendungen in Madrid


Für weitere Informationen und Beispiele zu dem Thema PV-Anlagen für den Eigenverbrauch können Sie hier unseren speziell dafür eingerichteten Bereich besuchen
. Konsultieren Sie unseren Leitfaden für die Genehmigung von Anlagen zur Erzeugung von Photovoltaik-Solarenergie für den Eigenverbrauch mit Nulleinspeisung von Überschussenergie in das Netz.

GENERA 2014: Photovoltaik-Eigenverbrauch und Ladesysteme für Elektrofahrzeuge

am .

CIRCUTOR wird an der internationalen Messe für Energie und Umwelt GENERA 2014 teilnehmen, die vom 6. bis 8. Mai im Messezentrum von Madrid veranstaltet wird.

Als führendes Unternehmen für energieeffiziente Lösungen stellt CIRCUTOR auf der Messe seine PV-Solar-Eigenverbrauchkits mit Nulleinspeisung in das Netz vor, die mit den Lösungen zum Aufladen von Elektrofahrzeugen kombiniert werden können.

Verschiedene vordefinierte Ausführungen der Systeme, ausgestattet mit Photovoltaik-Modulen, Tragkonstruktionen für Dachmontage und Parkplatzüberdachungen, Netzanschlussumrichter, Elemente für elektrischen Schutz und dynamische Leistungssteuerung zum Erreichen der Nulleinspeisung und der Genehmigung des Projektes durch die Niederspannungsrichtlinie - ITC-BT40.

Wir freuen auf Ihren Besuch und erwarten Sie in Halle 6 / Stand 6C15

Technische Konferenz GENERA 2014

CIRCUTOR nimmt an der technischen Konferenz der GENERA 2014 über „Photovoltaik-Technologie als Chance für eine bessere Zukunft“ teil, die am Dienstag, den 6. Mai 2014 um 13.00 Uhr im Saal N111-N112 des Messezentrums von Madrid stattfindet.

Stellvertretend für CIRCUTOR wird Pere Soria, Leiter der Abteilung für erneuerbare Energien, die folgende Präsentation vortragen: „Modulation von PV-Energie als Schlüsselelement bei der Integration von inselbetriebenen Solarsystemen“

Klicken Sie hier für weitere Informationen über die Konferenz „Photovoltaik-Technologie als Chance für eine bessere Zukunft


Für weitere Informationen und Beispiele zu dem Thema PV-Anlagen für den Eigenverbrauch können Sie hier unseren speziell dafür eingerichteten Bereich besuchen.
Konsultieren Sie unseren Leitfaden für die Genehmigung von Anlagen zur Erzeugung von Fhotovoltaik-Solarenergie für den Eigenverbrauch mit Nulleinspeisung von Überschussenergie in das Netz.

CIRCUTOR Genera Madrid 2014

Heavy-Duty-Kondensatoren von CIRCUTOR: Konsolidierte Robustheit

am .

CIRCUTOR nutzt seit mehr als zehn Jahren die Gasimprägnierungstechnologie, die den Kondensatoren zusammen mit anderen Fortschritten Merkmale verleiht, die auf dem Markt als HEAVY DUTY bekannt sind.

Diese Kondensatoren verkraften den 1,8-fachen Nennstrom permanent, erzielen punktuell 2,5 In und können einen Spitzenstrom bis zum 400-fachen Wert des Nennstroms erreichen.

Die Klasse D der Herstellungsnorm IEC-60831 für Niederspannungskondensatoren legt als max. Betriebstemperatur 55 ºC fest. Die Robustheit der Heavy-Duty-Kondensatoren von CIRCUTOR ermöglicht jedoch extreme Betriebstemperaturen von punktuell bis zu 65 ºC., und dieser Wert ist wesentlich für die Gewährleistung einer Lebensdauer von 150 000 Stunden.


Sie können in der News-Bereich heraus überprüfen unsere News.
Darüber hinaus können Sie auch unsere Mitteilungen auf der Twitter-Seite von CIRCUTOR.

INTERSOLAR 2014: Neuer Wechselrichter für Eigenverbrauch

am .

CIRCUTOR wird auf der Fachmesse Intersolar 2014 in München seinen neuen Wechselrichter für Eigenverbrauch mit Speichersteuerung ISTG vorstellen.

Vom 4. bis zum 6. Juni wird CIRCUTOR auf seinem Stand auch die neue Familie der Eigenverbrauchs-Kits mit Null-Netzeinspeisung sowie die PV-Dächer für Parkplätze und zur Aufladung von Elektrofahrzeugen zusammen mit anderen Produktinnovationen ausstellen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch am Stand  455 der Halle B3

  Inversor con gestión de acumulación ISTG de CIRCUTOR

 

Wechselrichter mit Speichersteuerung ISTG

ISTG ist eine Baureihe von Wechselrichtern für Photovoltaikanlagen für den Eigenverbrauch, die in der Lage sind, die Einspeisung der Überschussenergie in die Batterien sowie deren spätere Entladung durch die Bereitstellung von Strom im Falle zu niedriger Momentanleistung des Solargenerators zu steuern.

Weitere Informationen:  Wechselrichter mit Speichersteuerung

 

 


Für weitere Informationen und Beispiele zu dem Thema PV-Anlagen für den Eigenverbrauch können Sie hier unseren speziell dafür eingerichteten Bereich besuchen.
Konsultieren Sie unseren Leitfaden für die Genehmigung von Anlagen zur Erzeugung von Photovoltaik-Solarenergie für den Eigenverbrauch mit Nulleinspeisung von Überschussenergie in das Netz

Der PLC-PRIME-Konzentrator und der Schlüssel seines Erfolges

am .

Was bedeutet es für Netzbetreiber, auf einen vollständig zugelassenenPLC-PRIME-Konzentrator zurückgreifen zu können? Welcher PLC-PRIME-Konzentrator hat die unabhängigen Testverfahren des Instituts für Energietechnik (ITE) am erfolgreichsten durchlaufen?

In diesem Artikel wird deutlich, dass es neben einer vollständigen Zulassung ebenso wichtig ist, die bestmöglichen Ergebnisse bei einem Testverfahren zu erzielen, das von einer renommierten benannten Stelle wie ITE durchgeführt wird. Bei den Tests werden zudem die aus Sicht der Netzbetreiber wichtigsten Parameter besonders beachtet: dass der Konzentrator die maximale Verfügbarkeit der Zähler gewährleistet, unabhängig davon, wer der Hersteller dieser intelligenten Zähler ist.

Concentrador PLC PRIME SGE-PLC1000

PLC-PRIME-Konzentrator SGE-PLC1000 von CIRCUTOR
Vollständig zugelassen

Warum sind wir so sicher, dass der Konzentrator von CIRCUTOR vollständig Ihrem Bedarf gerecht wird?

  • Aufgrund der Ergebnisse des Tests STG-DG

    • Da der Konzentrator SGE-PLC1000 von CIRCUTOR durch die benannte Stelle DNV-GL (KEMA) ZUGELASSEN wurde: Das renommierte Prüflabor DNV-GL ist aufgrund seiner langjährigen Tätigkeit innerhalb der PRIME Allianceim hohen Maße anerkannt und führt als einziges Prüflabor Zertifizierungen dieser Art durch.

  • Denn für CIRCUTOR ist ZUVERLÄSSIGKEIT ein ganz wesentliches Element: Der Konzentrator von CIRCUTOR bestand als erster Konzentrator die Tests mit 0% Fehlern. Wir bieten das robusteste und zuverlässigste Gerät des Marktes, was durch die Daten der unabhängigen Prüfstelle (DNV-GL (KEMA)  belegt wird.

  • Aufgrund der Testergebnisse durch ITE

    • Gemäß der Testergebnisse (ITE) bietet CIRCUTOR den BESTEN KONZENTRATOR DES MARKTES: Der Konzentrator SGE-PLC1000 wurde vor Kurzem einer Interoperabilitätsprüfung (A-Test) durch das Institut für Energietechnik (ITE) unterzogen, um die Funktionsweise des Systems unter Zuschaltung Hunderter von Energiezählern verschiedener Hersteller zu überprüfen und auf diese Weise ein Benchmarking der aktuell markterhältlichen Konzentratoren zu erhalten.

Der PLC-PRIME-Konzentrator ist vollständig zugelassen

Mit der vollständigen Zulassung des PLC-PRIME-Konzentrators SGE-PLC1000 von CIRCUTOR erhalten die Netzbetreiber ein Gerät, das maximale Zuverlässigkeit und Sicherheit bei der Datenerfassung und Verwaltung eines Netzes mit intelligenten Zählern bietet.

Dieser Konzentrator hat die erforderlichen Zertifizierungen gemäß PRIME Alliance erhalten und zudem verschiedene Prüfungen der Elektrizitätsversorgungsunternehmen bestanden.

Der PLC-PRIME-Konzentrator hat die durch DNV-GL (KEMA) durchgeführten Konformitätsprüfungen STG-DC von IBERDROLA bestanden

Was ist der STG-DC-Test?

Der Test STG-DC ist ein Verfahren, bei dem die Verwendung des Kommunikationsprotokolls zur Verständigung zwischen Konzentrator und dem verwendeten Telemanagementsystem (STG) des Versorgungsunternehmens geprüft wird.

Dabei wird die Telemanagementsoftware des Elektrizitätsversorgungsunternehmens simuliert, die eine Reihe von Anfragen an den Konzentrator übermittelt, und die Funktionsweise des Konzentrators überprüft.

interconexion-concentradorVerbindung des Konzentrators mit dem Zählernetz mittels PLC und STG-Systemen

Neben der vollständigen Zulassung des Gerätes ist CIRCUTOR aus diesem Grund der erste Hersteller, dessen Konzentrator SGE-PLC1000 mit PLC-PRIME-Technologie  zum Ablesen und Verwalten von intelligenten Energiezählern die Konformitätsprüfungen des Tests STG-DC bestanden hat. Nach einem langen Zulassungsverfahren, das von IBERDROLA festgelegt und standardisiert wurde, können wir stolz die vollständige Zulassung des Gerätes für PLC-PRIME-Anwendungen bestätigen.

Zusammenfassender Bericht des durch DNV-GL (KEMA) durchgeführten STG-DC-Tests von IBERDROLA zur Konformitätsbescheinigung des PLC-PRIME-Konzentrators von CIRCUTOR SGE-PLC1000

test-certificacion

Der Erhalt dieser Zertifizierung für den  PRIME-Konzentrator SGE-PLC1000 ist ein weiterer Fortschritt bei der Standardisierung und Interoperabilität des PRIME-Systems, das von einer großen Anzahl von nationalen und internationalen Netzbetreibern verwendet wird.

Der PLC-PRIME-Konzentrator hat die höchste Bewertung des „A-Tests“ erhalten, der von ITE durchgeführt wurde.

Die Prüfung von ITE beinhaltet eine Simulation der tatsächlichen Bedingungen eines Stromverteilungsnetzes mit zentralen Energiezählern, charakteristischen Leitungslängen, verschiedenen Dämpfungsstufen und Hinzufügen von Geräuschdämpfung.

Für CIRCUTOR waren die Ergebnisse zweifelsohne zufrieden stellend. Speziell in den beiden aus Sicht der Netzbetreiber wichtigsten Kategorien:

  • Der SGE-PLC1000 hat eine Bewertung von 100 % in Bezug auf die Topologie (bestmögliche Bewertung des Benchmarkings) erreicht, d. h., die Verbindung mit den Konzentrator konnte über die gesamte Testdauer von zwei Tagen ständig aufrechterhalten werden. Die offiziellen Ergebnisse durch ITE werden in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Topologie: Durchschnittliche Verfügbarkeit (verbundene Zähler) = 100%

disponibilidad-100

  • Bei langen Testzyklen hat der SGE PLC1000 einen durchschnittlichen Verfügbarkeitswert von 98,95% erreicht (>beste Bewertung des Benchmarkings). Während der langen Testzyklen erfolgt eine kontinuierliche und wiederholte Abfrage der Lastkurve der an den Konzentrator angeschlossenen Zähler. Die offiziellen Ergebnisse durch ITE werden in der folgenden Tabelle aufgeführt:

Lange Zyklen: Durchschnittliche Verfügbarkeit (verbundene Zähler) = 98,95%

disponibilidad-9895

Benchmarking comparativo de Concentradores PRIME

Zusammenfassung des vergleichenden Benchmarkings der Konzentratoren PRIME unter Berücksichtigung der zwei wichtigsten Kategorien der Elektrizitätsversorgungsunternehmen (Spalte A: PLC-PRIME-Konzentrator CIRCUTOR). Der Einfachheit halber wurden nicht relevante Daten entfernt.

Weitere Zertifizierungen, durch die das erforderliche Testverfahren für die Zulassung des Konzentrators vervollständigt wird, sind:

  • EN-50065, durchgeführt durch das akkreditierte Labor LABEIN. Im Zusammenhang mit den Prüfungen zur Signalübertragung des Niederspannungsnetzes im Frequenzband von 9-95 kHz (Band A PRIME)

  • PRIME-Test durch DNV-GL (KEMA). Interoperabilitätsprüfung auf PRIME-Ebene.

  • Mechanische, elektrische und klimatechnische Prüfungen durch die akkreditierten Laboratorien APPLUS und LRIC.

Schlussfolgerungen für Netzbetreiber und Elektrizitätsversorgungsunternehmen

Um eine korrekte Lesung des Zählernetzes vornehmen zu können, müssen die Netzbetreiber und Elektrizitätsversorgungsunternehmen gewährleisten, dass die PRIME-Konzentratoren über Folgendes verfügen:

  • Eine vollständige Zulassung durch PRIME Alliance,

  • die besten Resultate in einem Testverfahren, das von einer renommierten unabhängigen Einrichtung durchgeführt wurde.

  • Bei den Tests werden zudem die aus Sicht der Netzbetreiber und Elektrizitätsversorgungsunternehmen wichtigsten Parameter besonders beachtet: die maximale Verfügbarkeit der Zähler, unabhängig davon, wer der Hersteller dieser intelligenten Zähler ist.

Wie in diesem Artikel bereits erwähnt wurde, erfüllt derPLC-PRIME-Konzentrator SGE-PLC1000 von CIRCUTOR vollständig diese Anforderungen.

pdf Diesen Artikel im PDF-Format herunterladen

2. Konferenz über Elektro- und Hybridfahrzeuge

am .

CIRCUTOR nimmt an der 2. Konferenz über Elektro- und Hybridfahrzeuge teil, die am 19. und 20. Juni in Merida stattfinden wird.

CIRCUTOR, Experte für intelligente Lösungen zum Laden von Elektrofahrzeugen, nimmt an der 2. Konferenz über Elektro- und Hybridfahrzeuge in Merida teil.  Die Konferenz wird durch die Energiebehörde der autonomen Region Extremadura und die Stadt Merida veranstaltet.

Joan Pallisé Clofent, Leiter der Abteilung für Elektrofahrzeuge von CIRCUTOR, wird durch die folgende Präsentation führen: „Geräte, Systeme und Anwendungen zum Aufladen von Elektrofahrzeugen“ am 19. Juni.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen über die 2. Konferenz für Elektro- und Hybridfahrzeuge zu erhalten.


Für weitere Informationen und Beispiele zu Anwendungen von Ladesystemen für Elektrofahrzeuge können Sie den entsprechenden Bereich unserer Webseite besuchen.

Solar-Überdachung für BMW-Vertragshändler in Almería

am .

CIRCUTOR liefert Solar-Überdachung zum Aufladen von Elektrofahrzeugen für BMW-Vertragshändler in Almería

PREMIUM Almería (BMW- und MINI-Vertragshändler) und PROCONSULT, (Projekte & Consulting Almería) nehmen ihre neuen Systeme zur Erzeugung von erneuerbaren Energien in Betrieb.

CIRCUTOR übernahm die Lieferung und Einrichtung einer Solar-Überdachung zum Aufladen von Elektrofahrzeugen, die auf intelligente Weise Elektrofahrzeuge und den gesamten BMW-Vertragshändler mit sauberer Energie versorgt.

CIRCUTOR bietet maßgeschneiderte Lösungen für Parkplätze aller Art. Die Systeme können vollkommen selbstständig betrieben werden und ermöglichen es, mithilfe der Softwareanwendung spezifische Funktionen für die jeweilige Anlage auszuführen. Das System verfügt über eine Gesamtleistung von 22 kWp und eine geschätzten Jahresproduktion von 31 000 kWh , mit denen Elektrofahrzeuge eine Strecke von über 150 000 km im Jahr zurücklegen können und die für eine Reduzierung der CO2-Emissionen von über 10 Tonnen pro Jahr sorgen.

Die Inbetriebnahme der energieeffizienten Anlagen erfolgt am 30. Mai um 19.30 Uhr beim Autovertragshändler in Huércal de Almería . Die von BMW und PROCONSULT organisierte Veranstaltung wird unter anderem von Ferrán Gil, Geschäftsführer von CIRCUTOR, und Pere Soria, Leiter der Abteilung für Erneuerbare Energien, begleitet.


Für weitere Informationen und Beispiele zu dem Thema PV-Anlagen für den Eigenverbrauch können Sie hier unseren speziell dafür eingerichteten Bereich besuchen.
Konsultieren Sie unseren Leitfaden für die Genehmigung von Anlagen zur Erzeugung von Photovoltaik-Solarenergie für den Eigenverbrauch mit Nulleinspeisung von Überschussenergie in das Netz.

Sind alle Kondensatorbatterien geeignet?

am .

Der Einbau einer Kondensatorbatterie stellt eine wesentliche Änderung der elektrischen Anlage dar; diese Änderung kann bei der Auswahl einer falschen Kondensatorbatterie aufgrund von Oberschwingungen das gesamte System aus dem Gleichgewicht bringen;

  • Warum sind nicht alle Batterien im gleichen Maß für die Blindstromkompensation geeignet?  Die Bedeutung eines geeigneten Bandstoppfilters
  • Die Verbesserung der Energieeffizienz mit Kondensatorbatterien
  • Die Bedeutung der Abstimmungsfrequenz der Kondensatorbatterien
  • Bandstoppfilter und ihre Wirkung auf die Installation
  • Andere Auswirkungen der Filterabstimmung
  • Schlussfolgerungen für die richtige Auswahl der Kondensatorbatterien
 

Klicken Sie hier, um den vollständigen Artikel zu lesen:  Sind alle Kondensatorbatterien geeignet?

 

circutor32x32

Kontakt

CIRCUTOR, SA
Vial Sant Jordi s/n, 08232
Viladecavalls (Barcelona) Spain
Tel: (+34) 93 745 29 00
Fax (+34) 93 745 29 14

Technischer Service

(+34) 93 745 29 19

SAT

© 2015 circutor.com. Alle Rechte vorbehalten.